skip to Main Content

Es lohnt sich

Der Alumni-Verein Hamburger Soziologinnen und Soziologen ist das Netzwerk für den beruflichen, wissenschaftlichen und privaten Austausch für alle ehemaligen und aktuell Studierende der Soziologie an der Universität Hamburg.

Eine Mitgliedschaft im Alumni Verein lohnt sich für alle, denn wir bringen Alumnis, Studierende, Unternehmen und die Universität Hamburg zusammen.
  • Bewerbungstipps für Absolventen, Stellenbörse und Kontakte für den Berufseinstieg von Soziologen
  • Aktive Mitglieder, intensiver Austausch und abwechslungsreiche Veranstaltungen
  • Netzwerk für Studierende, Alumnis, Unternehmen und die Universität Hamburg
info@alumni-soziologie.de

Am Freitag, dem 15.1.10, hatte uns Christiane Eiche, Mitarbeiterin des Carreer Center in der Monetastraße eingeladen, die Berufsfelder für Soziologen und Sozialwissenschaftler einmal aus einer anderen Perspektive kennen zu lernen. Im Gegensatz zu bisherigen Berufsfelderkundungen, bei denen wir feste Felder in den besuchten Unternehmen näher aus Sicht der dort Beschäftigten betrachteten, eröffnete uns Frau Eiche den Blick für die Gesamtperspektive. Ihr Referat bezog sich auf die bisherigen Ergebnisse und Erkenntnisse der HIS-Studien des Hochschulinformationsdienstes und ihrer eigenen Arbeit.

Nach einer kurzen Erläuterung ihres eigenen beruflichen Weges und ihrer Situation als Diplom-Politologin der FU Berlin (1975 – 80) mit dem ursprünglichen Berufswunsch der Journalistin, arbeitet sie seit etwa 20 Jahren in der Erwachsenenbildung. Dabei verteilt sich ihre Arbeit auf eine halbe Stelle im Career Center und auf eine freiberufliche Tätigkeit.

Anschließend referierte sie die äußerst umfangreichen Berufsfelder mit den Stärken und Schwächen und den Vor- u. Nachteilen, nicht ohne auf das jeweils eigene Profil zu verweisen. Denn sicherlich sollten eigene Stärken und Schwächen, Interessen und Tendenzen bei der geeigneten Stellensuche im Vordergrund stehen und nicht die Marktlage bestimmter Berufe oder Branchen. Klare Defizite werden den Sozialwissenschaftlern aus Unternehmenssicht bei den typischen Managementfunktionen zugeschrieben: Verhandlungsgeschick, Führungsqualitäten und Kenntnisse von EDV und Wirtschaft seien bei Sozialwissenschaftlern oft nicht hinreichend ausgeprägt. Dennoch bietet der Arbeitsmarkt zahlreiche Tätigkeitsfelder, wie auch andere Studien und Erkenntnisse immer wieder zeigen. Auch der jüngst durch uns rezensierte IAB Band zu Arbeitsmarktchancen für Geistes- u. Sozialwissenschaftler zeichnet ein recht positives Bild. Keineswegs ist der Soziologe der oft und immer wieder karikierte ewige Taxifahrer mit Diplom!

Mehr zu dem Vortrag von Christiane Eiche unter ihrer Powerpoint-Präsentation.

Foto: Kompetenzsammlung Soziologen

Ansprechpartner:

Dipl.-Sozialwirt; M.A. Uwe Lammers
uwe.lammers@alumni-soziologie.de

Back To Top