skip to Main Content

Es lohnt sich

Der Alumni-Verein Hamburger Soziologinnen und Soziologen ist das Netzwerk für den beruflichen, wissenschaftlichen und privaten Austausch für alle ehemaligen und aktuell Studierende der Soziologie an der Universität Hamburg.

Eine Mitgliedschaft im Alumni Verein lohnt sich für alle, denn wir bringen Alumnis, Studierende, Unternehmen und die Universität Hamburg zusammen.
  • Bewerbungstipps für Absolventen, Stellenbörse und Kontakte für den Berufseinstieg von Soziologen
  • Aktive Mitglieder, intensiver Austausch und abwechslungsreiche Veranstaltungen
  • Netzwerk für Studierende, Alumnis, Unternehmen und die Universität Hamburg
info@alumni-soziologie.de

9. Forum Wissenschaft

Politische Plakate sozialer Bewegungen dienen der Mobilisierung. Sie sind politische Statements im öffentlichen Raum. Sie richten sich an die AktivistInnen, um sie zu einzelnen Demonstrationen, Veranstaltungen oder anderen Ereignissen zu mobilisieren, und gleichzeitig adressieren sie eine allgemeine Öffentlichkeit, die aus allen PassantInnen besteht, die an ihnen vorbei laufen. Wie soziale Bewegungen auf politischen Plakaten für ihre Ziele und Aktionen mobilisieren, welche grafischen, textlichen und bildlichen Mittel sie einsetzen, um sich selbst als Akteure und um ihre politischen Gegner darzustellen – diese und weitere Fragen hat Sebastian Haunss in seinem Vortrag über “Kollektive Identitätskonstruktionen auf Plakaten sozialer Bewegungen” hervorragend beantwortet.

Unter dem Kürzel “hks 13”, das auf die dominante Druckfarbe politischer Plakate anspielt, haben Sebastian Haunss, Markus Mohr und Klaus Viehmann bisher zwei Bücher zu den Plakaten der politischen und sozialen Bewegungen der letzten 35 Jahre herausgegeben. Im Verlauf dieser Projekte haben sie gut 10.000 Plakate digitalisiert und diesen einmaligen Fundus in einer Datenbank im Internet allgemein verfügbar gemacht (plakat.nadir.org).

Back To Top